Videobeispiele aversives Training


Zur Info: Diese Videos sind alles Verlinkungen aus öffentlich zugänglichen Seiten. Die Initiative für gewaltfreies Hundetraining übernimmt keine Verantwortung für deren Inhalt.

 

Die Videos werden im Sinne von Fair Use verwendet und dienen der Aufklärung über aversive Hundetrainingsmethoden. Fair Use besagt, dass die Wiedergabe urheberrechtlich geschützten Materials zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft keine Urheberrechtsverletzung darstellt. (Wikipedia Fair Use)

Es geht in diesen Videos nicht darum, die individuellen Trainer an den Pranger zu stellen, sondern darum, dass jede/r Hundehalter/in erkennt, dass diese Praktiken aus Sicht des Hundes als Gewalt erlebt werden - lassen Sie nie zu, dass ein Trainer Ihr Hund schlägt, einschüchtert, ruckt, würgt etc!!! Hier finden Sie Informationen zu gewaltfreiem Hundetraining.


Direkter Vergleich eines aversiven (hier mit Elektroschockhalsband) und nonaversivem (mit Futter, Lob) Trainigs mit zwei Border Collies, die lernen sollen an lockerer Leine zu gehen.

Quelle: www.facebook.com/Ban-the-shock-in-Scotland-657789007656726/

Kicken in die empfindliche Lende, Würgen, Stachelhalsband etc:

Stachelhalsband, bei jedem Metallglied gibt es zwei Stacheln, die sich nach innen in den Hals bohren - der Hund wird damit sogar in die Höhe gehalten:

Bedrohen eines gestressten, verängstigten Hundes bis er beisst:

Ein Schweizer Hundetrainer – Stachelhalsband, Einschüchterung und Rückenwurf:

Reizüberflutung mit angstauslösendem Reiz (Knallkörper) und gleichzeitiger Bestrafung (Leinenruck, Einschüchterung), insbesondere ab 01:30:

Bericht im nordamerikanischen Fernsehen:

Gewalt auf deutschen Hundeplätzen - Elektroschock, Würgen, Treten, Schlagen hat:

Psychischer Druck und physische Gewalt bis zur erlernter Hilflosigkeit:

Würgen bis zur Atemnot und erlernter Hilflosigkeit bei einem angstaggressiven Hund:

 

Einsatz eines Würgehalsbandes, Provokation des Hundes, danach krasses Würgen

 

Verwenden von Elektroschockhalsband:

Hundetrainer gefährdet Schwein im Training mit Hund und bestraft diesen für seine Versagen:

 

 

Deutsche Hundeflüsterin bedroht einen verängstigten Hund:

Deutscher Hundetrainer und Buchautor (mit Jacke):

Würgen eines verängstigten Hundes, der ein Verhalten noch nicht gelernt hat:

Würgehalsband "Illusion Collar" an empfindlichster Stelle des Nackens: